LEITBILD



Vielfalt gestalten - Miteinander und Füreinander





Lern- und Lebensräume


Unsere Schule ist ein Ort
• an dem sich die Kinder wohl und geborgen fühlen.


Das bedeutet:

Wir gestalten unsere Lernumgebung ansprechend und achten auf

  eine ruhige und freundliche Atmosphäre.

Wir schaffen Freiräume, in denen die Kinder ihre Fähigkeiten  

  entdecken, entfalten und weiterentwickeln können.

Wir sind eine zertifizierte Naturparkschule und lernen unsere Heimat in

  besonders intensiver Weise kennen und schätzen.


Miteinander und Füreinander


Unsere Schule ist ein Ort
• an dem die Zusammenarbeit geprägt ist von Vertrauen und Respekt.


Das bedeutet:

Wir nehmen die Schülerinnen und Schüler in ihrer Individualität ernst  

  und streben eine enge Zusammenarbeit mit dem Elternhaus an.

Wir sorgen für verlässliche Strukturen und pflegen einen 

  wertschätzenden Umgang miteinander.


Lernen


Unsere Schule ist ein Ort
• an dem alle Schüler und Schülerinnen in ihrer persönlichen Lernentwicklung begleitet und unterstützt werden.


Das bedeutet:

Wir berücksichtigen die kindliche Freude am Lernen und den        

   natürlichen Wissens- und Forscherdrang.

Wir achten auf selbständiges Arbeiten im Unterricht.


Schwerpunkte unserer Arbeit


Lern- und Lebensräume
Das haben wir:
das Bildungshaus als besonders intensive Kooperation mit den Vorschulkindern der örtlichen Kindertagesstätten
die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern (Beteiligung an Qualitätsentwicklung, Schulhofgestaltung, Projekten, Exkursionen, Aktionstagen, am Unterricht, an Festen ...)
die Kooperation und der Austausch mit weiterführenden Schulen,
die Kooperation mit Vereinen (Initiativer Streuobstwiese, Narrenzunft Dornhan, Musikverein, Musikschule, Feuerwehr)
die Kooperation mit außerschulischen Partnern über die Jugendstiftung Baden- Württemberg
Die Zusammenarbeit mit dem Naturpark Nordschwarzwald/Mitte


Das wollen wir:
unser Profil als "Naturparkschule" weiterentwickeln und in das schulische Gefüge einbinden
Strukuren des selbstorganisierten Lernens ausbauen und etablieren


Schule in Aktion


Das haben wir:
Aktionstage im Jahreslauf
Schulbaumpflanzen, Wandertag, Spieletag, Theaterbesuche, Bundesjugendspiele, Sport- und Aktionstag in der Sporthalle mit Bildungshaus
klassenbezogene Aktionen und Unternehmungen
Einschulungsfeier, Jährliches Pflanzen eines Schulbaumes im Schulwald, Module im Rahmen der Naturparkschule, Exkursionen, Lerngänge, Ausflüge
Schullandheim, Fahrradausbildung und Abschlussfeier Klasse 4
ergänzende musisch-gestalterische Angebote
Singen des GS-Chores und der Instrumentalgruppe beim Weihnachtsmarkt
gemeinsame Feste und Feiern
Gemeinsame Weihnachtsfeier, Fasnetsfeier am "Schmotzigen" Sommerfest/Schulfest, Beteiligung am Weihnachtsmarkt


Das wollen wir:
Weiterentwicklung der bisherigen Angebote